Grenzlandwind
Bürgerwind Asch
Strauß & Niebauer
Windenergie Gramlhof
Projektinformationen
Windpark Stöberlhof
Windpark Steinberg
So finden Sie uns
Impressum
 

Der Antrag auf Genehmigung der Windenergieanlage nach BImSchG wurde am 18. Mai 2011 beim Landratsamt Tirschenreuth eingereicht.

Das gemeindliche Einvernehmen der Stadt Erbendorf wurde bereits erteilt.

Seit dem 23. August 2013 wurde am Standort eine Windmessung durchgeführt, um die mittlere jährliche Windgeschwindigkeit zu ermitteln.

Am 19.12.2014 beschloss der Kreistag Tirschenreuth die Herausnahme der Fläche von 1,5 ha, auf welcher die WEA errichtet werden soll, aus dem Landschaftsschutzgebiet der "Ostmarkstraße - Nördlicher Teil".

Zeitungsartikel Der Neue Tag Sitzung Kreisrat 19.12.2014 Download

Zeitungsartikel Der Neue Tag 10 H gilt hier nicht 20.08.2016 Download

Am 30.12.2016 wurde vom Landratsamt Tirschenreuth die Genehmigung zur Errichtung der Windenergieanlage erteilt.

Am 27.01.2017 wurde von Wendelin Fenzl beim VG Regensburg Klage gegen die Auflagen zum Schutz des Wepsenbussards und der Durchführung des Fledermausmonitorings eingereicht.

Am 30.01.2017 wurde vom Verein für Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern e. V. (VLAB) beim VG Regensburg Klage gegen die Genehmigung der Windenergieanlage eingereicht.

Die Errichtung und Inbetriebnahme ist im zweiten Halbjahr 2017 geplant.

Auch dieses Projekt soll über ein Bürgerbeteiligungsmodell finanziert werden. Details hierzu stehen momentan noch nicht fest, werden aber rechtzeitig bekannt gegeben.